GESCHEHENES 

Kunstprozesse mit den Wirtschaftsstudent:innen der  
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

April 2022

Kunst und Wirtschaft?!

Zwei Wochen lang vertiefen sich Studierende der Alanus Hochschule in Alfter in Kunstprozesse in den Bildenden und Darstellenden Künsten. Hierbei erfahren diese non-lineare kreative Prozesse und ihre eigenen Herangehensweisen und Spielräume in diesen.

IMG_6015_edited.jpg

Gemeinsam mit Anne von Hoyningen (www.keintagohnekunst.de) konzipiert und durchgeführt, begleiten wir die Studierenden in ihren bildnerischen Erfahrungen mit Farben, Ton, Papieren und weiteren interessanten Materialien. Zentrale Rolle spielt hierbei die Reflexion der eigenen Wahrnehmungen und Verhaltensweisen, sowie der Transfer in die Arbeitswelt der Wirtschaft. 

Gemeinschaftserfahrung für Zukunftsgestalter*innen

 

Wer bin ich für die Welt von morgen? 

Auf den Wiesen der Gemeinschaft Schloss Tempelhof soll ein junges Dorf entstehen. Menschen bekommen hier die Möglichkeit, sich mit wichtigen Zukunftsfragen auseinanderzusetzen 

und zu erleben, wie Gemeinschaft eigenständig gestaltet

werden kann.

In Modulen und Camps entstehen Wirk- und Freiräume für junge Erwachsene auf der suche nach ihrem stimmigen Weg, um zwischen Ausbildungs- und Berufsentscheidungen Zeit für ihre relevanten Themen zu bekommen und sich wirksam und verbunden zu erleben.

 

Projektorganisation und Planung

Webdesign und Werbedesign

Öffentlichkeitsarbeit und Social media

Angebote und Begleitung der Teilnehmenden

https://orientierungswerkstaetten.de/

Dyaden-wiese-smal-1024x485.jpg

Orientierungswerkstätten 
Gemeinschaft Schloss Tempelhof 

Juni 2021- Juli 2022

 

Schule für freie Entfaltung
Gemeinschaft Schloss Tempelhof

Oktober 2021 - April 2022

Leben und arbeiten in der Gemeinschaft Schloss Tempelhof.

 

In der Schule für freie Entfaltung werden 80 SchülerInnen aus der Gemeinschaft und dem Umland  bei ihrer eigenständig gewählten Ausbildung begleitet. Essentiell ist hierbei die eigene Motivation und Neugierde, sowie die soziale Komponente des Lernens mit Anderen. 

 (schloss-tempelhof.de) 

IMG_5973_edited.jpg

Welche Rahmungen brauchen künstlerische Räume für Kinder und Jugendliche? Ich begleite im Atelier die Schüler*innen in ihren Prozessen künstlerisch wie auch pädagogisch, wobei der Fokus meist auf Themen wie Selbstkritik, 'Dranbleiben', aber auch Begeisterung und Ideenfindung liegt.

Auch wenn die Freude am sinnlichen Tun das Kunstschaffen sehr reizvoll machen, sind es meist Aha-Erlebnisse und Selbsterkenntnis, welche nachhaltig Kompetenzen stärken. 

32. Sommerakademie Alfter/Bonn
Juli-August 2021

Die Sommerakademie Alfter fand in diesem Jahr zum 32. mal auf dem Campus der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft statt. Hier entsteht jeden Sommer ein vierwöchiger Begegnungsort mit vielen verschiedenen künstlerischen Kursen von Bildhauerei bis Contact Improvisation. Die Atmosphäre des Johannishofes und der liebevoll gehaltene Rahmen machen die Sommerakademie ganz besonders.

IMG_3948_edited.jpg

Ich begleite die Projektkoordinatorinnen Stefanie Gather und Sonja Simone Albert und lerne viel über die organisatorischen Aufgaben hinter der Sommerakademie. Ich kümmere mich außerdem um die Kursräume und sorge dafür, das die Dozent_Innen gut versorgt sind. 

(sommerakademie-alfter.blogspot.com)

Un.artig
 Jugendmagazin Harburg

Das Un.artig Magazin erschien 2020 zum ersten mal und lässt junge Menschen aus Harburg erzählen. Von ihren Themen und Vorstellungen, ihrem Stadtteil und ihrem Liebesleben.

unartig.harburg Magazin (tumblr.com)

photo_2021-04-05_10-57-25.jpg

Warum schmeißen Menschen ihren Müll in die Straßen und was kann dagegen unternommen werden? Ich setzte mich mit Müll und Umweltverschmutzung in meinem Viertel auseinander und ging auf die Ursachen von Stadtvermüllung ein. 

Harburger Blatt

November 2019 - heute

Für das lokale Magatung 'Harburger Blatt' in Hamburg's Süden schreibe ich seit einem Jahr regelmäßig Artikel. Außerdem mache ich dort momentan ein Praktikum und schreibe in Serie zum Thema 'Sexualität damals und heute' und zu Menschen, welche neu in Harburg angekommen sind.

photo_2021-04-05_10-57-19.jpg

Zuletzt veröffentlichte Artikel:

- Und wie lebst du dein Liebesleben? -Dialog zweier Harburgerinnen aus

zwei Generationen über Sexualität,

Beziehung, Liebe und Gewalt. - ein siebenteilige Kolumne.

-Lexi's Jam-Session im

Komm Du Kulturcafe

-Das  Gemeinschaftsgartenprojekt 'Grüntraum Heimfeld' stellt sich vor. 

5minbrainfck

Februar - September 2020

„Ein Künstler_Innenkollektiv von fünf

jungen Frauen, welches aufklärerische Arbeit

bezüglich der kritischen Betrachtung von Globalisierungsprozessen leisten möchte.

Wir informieren, provozieren und zeigen Alternativen auf .“

fullsizeoutput_e70.jpeg

-Partizipative Projektplanung

-Erarbeitung und Organisation einer Straßenperformance zu

den Themen Arbeitskraft, Konsum und Globalisierungsprozessen

-Filmische Umsetzung und Präsentationen im öffentlichen Raum